Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

de
Have any Questions? +01 123 444 555

Zwei starke Unternehmen werden eins!

Die Erfolgsgeschichte der Hörzentrum Oldenburg gGmbH ist das Ergebnis nachhaltiger Aufbau- und Entwicklungsarbeit von zwei Unternehmen, die schon immer stark miteinander verbunden waren und schließlich im Jahr 2021 formal juristisch zu einem Unternehmen verschmolzen sind. Durch die Fusion ist es gelungen, die Stärken beider Unternehmen miteinander zu vereinen. Nämlich die klinische Anwendung beim Patienten und Probanden einerseits und die transferorientierte Forschung & (Weiter-)Entwicklung mit direkter Anbindung an die Grundlagenforschung andererseits. Im Ergebnis entstand ein An-Institut für unabhängige und interdisziplinäre, bedarfsorientierte Forschung, kundenorientierte Dienstleistungen und marktorientierte Produktentwicklungen.

Unser Ursprung – Hörzentrum Oldenburg GmbH

Die Hörzentrum Oldenburg GmbH wurde 1996 vom Physiker und Mediziner Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier (Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg), dem Phoniater und HNO-Arzt Dr. Rüdiger Schönfeld, dem Physiker Prof. Dr. Hohmann, dem Physiker Stephan Albani, sowie dem Kaufmann Hans-Peter Bessmann und dem Evangelischen Krankenhaus Oldenburg gegründet, um die Lücke zwischen universitärer Grundlagenforschung und klinischer Praxis zu schließen.
Die Hörzentrum Oldenburg GmbH nahm mit vier Mitarbeiter*Innen in einem Büro-Container auf dem Campus der Universität die Arbeit auf. Zunächst wurden primär Projekte aus dem Bereich Hörgeräte-Feldtests bzw. allgemeine Forschungs- und Entwicklungsprojekte realisiert. Es wurden Prototypen der Industrie mit Hörgeschädigten unter kontrollierten, aber realistischen Rahmenbedingungen umfassend getestet. So erhielt die Industrie wertvolle Informationen aus unabhängiger Hand über Leistungen und Verbesserungsmöglichkeiten ihrer neuen Hörgeräte. Die Informationen waren stets exklusiv für den Auftraggeber, wurden aber auf Wunsch auch verschiedentlich veröffentlicht, so dass sich eine inoffizielle Marke zu entwickeln begann: „tested by Hörzentrum Oldenburg“. Bereits im Jahr 1998 erkannte das Unternehmen den großen Bedarf an einer unabhängigen Beratung und eröffnete den Arbeitsbereich „Medizinische und audiologische Versorgung“ mit den beiden Dienstleistungen „Hörgeräteberatung“ und „Spezialaudiologische Sprechstunde“ in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Krankenhaus Oldenburg.

Schon immer Gemeinnützig – HörTech gGmbH

Die HörTech gGmbH wurde 2001 als Kompetenzzentrum für Hörgeräte-Systemtechnik vom Hörzentrum Oldenburg und der Universität Oldenburg gegründet. Der Zweck des Instituts, das ursprünglich aus einem bundesweiten Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hervorgegangen ist, war die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie die Gewinnung neuer Methoden und Erkenntnisse. Seit ihrer Gründung hat die HörTech zahlreiche innovative Methoden erfolgreich zu Medizinprodukten weiterentwickelt und diese auf den Markt gebracht. Durch eine Vielzahl an Forschungsprojekten ist es den Mitarbeiter*Innen gelungen relevante Grundlagenforschung zur Verbesserung von Hörgeräte-Technik voranzubringen, sowie Hörgeräte besser an die individuellen Bedürfnisse ihrer Träger anzupassen.

Nicht das Richtige gefunden?

Unser komplettes Angebot

Gerne helfen wir auch persönlich!

© Hörzentrum Oldenburg gGmbH – 2021

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Wir (Hörzentrum Oldenburg gGmbH) und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf „Alle akzeptieren“ klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben.