Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

de
Have any Questions? +01 123 444 555

trueLOUDNESS

Die neue Qualität in der Anpassung von Hörsystemen

Jede*r Hörakustiker*in kennt die Gratwanderung zwischen Lautheit und Sprachverstehen. Häufig ist die Erstakzeptanz der Vorberechnungen nicht gegeben und erfordert bereits im Ersttermin aufwendige Korrekturen durch den Hörakustiker. Hat man nun die Lautheit erfolgreich im Griff bleiben Kund*innen dennoch oft unzufrieden mit dem Sprachverstehen. Ein aufwendiger Feinanpassungsprozess ist notwendig, um die pegel- und frequenzabhängigen Verstärkungswerte individuell passend einzustellen.

Wie kommt das?

Trotz ähnlicher Audiogramme ist die Lautheitswahrnehmung von binauralen breitbandigen Signalen, wie Sprache, Musik und Alltagsgeräuschen, sehr unterschiedlich. 25% aller Menschen mit Hörschädigung weisen hier eine Überempfindlichkeit auf, die in der Praxis jedoch oft unentdeckt bleibt, da die bisherigen Verfahren zur Vermessung des Gehörs schmalbandige Signale verwenden, die die Realität des Kunden nicht ausreichend widerspiegeln. Audiogramm-basierte Anpassungen wie DSL, NAL und die hersteller-basierten Anpassformeln unterscheiden sich um bis zu 15 dB bei der Verstärkungsvorhersage und bieten damit keinen verlässlichen individuellen Zielkurven.

Die Lösung:

trueLOUDNESS ist ein lautheitsbasiertes Verfahren zur Anpassung von Hörsystemen. Es normalisiert das Lautheitsempfinden für binaural breitbandige Signale und sorgt damit für ausreichend Verstärkung für leise Sprache bei hoher Erstakzeptanz in geräuschvollen Umgebungen. In wenigen Minuten liefert trueLOUDNESS die fehlenden Informationen zur Lautheitswahrnehmung und ermittelt zuverlässig die individuell benötigte Verstärkung für die Hörsystem-Einstellung. TrueLOUDNESS bringt Sicherheit in die Dynamikanpassung und hilft bei der Auswahl eines passenden Hörsystems.

Features

  • Erstanpassungsverfahren zur Normalisierung der binauralen breitbandigen Lautheitswahrnehmung
  • Weltweit erstes Anpassverfahren, dass die individuelle binaurale breitbandige Lautheitssummation berücksichtigt.
  • Wissenschaftlich belegt. In vielen Studien evaluiert.
  • Hohe Sprachverständlichkeit auch bei leiser Sprache
  • Hohe Erstakzeptanz auch in geräuschvollen Umgebungen
  • Geringerer Feinanpassungsaufwand
  • Individuell passende Kompressionseinstellungen
  • Bis zu 20 dB Unterschied in der Verstärkungsvorhersage bei ähnlichen Audiogrammen
  • Besonderheiten bei der Versorgung (hohe Kompressionsverhältnisse, negative Verstärkungswerte) schnell erkennen
  • Messung über den Freifeldkopfhörer A2000
  • Kurze Messdauer ca. 10 min
  • Automatisierte Lautheitsskalierung mit automatischer Pegelauswahl

Exklusiv für ACAM5 Kunden

Acousticon bietet diese vom Hörzentrum Oldenburg entwickelte Neuheit weltweit erstmals und exklusiv für die ACAM 5 an. Erweitern Sie Ihren Anpassprozess um trueLOUDNESS und kommen Sie in kurzer Zeit zu einem optimalen Anpassungsergebnis für Ihre Kund*innen. Erreichen Sie so eine neue Qualität in der individuellen Anpassung von Hörsystemen.

Ihr Weg zur neuen Qualität der Hörsystemanpassung:

Sie können trueLOUDNESS über unseren Vertriebspartner Acousticon erwerben.

Acousticon Hörsysteme GmbH

Mail: info@acousticon.de

Phone: +49 6162 / 9324 – 0 (Zentrale)

www.acousticon.eu

Fachgeschäfte mit trueLOUDNESS

Grundlagen

In diesem Video erläutert D. Dirk Oetting die Grundlagen des trueLOUDNESS Verfahrens. Er geht auf die Entdeckung der binauralen breitbandigen Lautheitssummation ein, erläutert den schmalbandigen Lautheitsausgleich und zeigt an Beispielen, wie sich die binaurale breitbandige Lautheitssummation auf die Verstärkungsberechnung auswirkt. Dieses Video bietet eine gute Grundlage, für die Diskussionen in der trueLOUDNESS Austauschrunde.

Fälle aus der Praxis

Seit Oktober begleiten wir 20 Hörakustiker-Betriebe bei der Hörgeräte-Anpassung mit trueLOUDNESS. Unter den Teilnehmer*innen ist Sven Winkler Geschäftsführer von Brillen Müller (Wittlich), der die Hörgeräte-Anpassung in seinen Filialen auf trueLOUDNESS umgestellt hat. Dabei tauchen immer wieder Fälle auf, an denen man viel über die individuelle Hörgeräteanpassung lernen kann.

Diese Fälle besprechen wir und zeichnen diese für Sie als Video zeichnen auf. So können alle von den Erkenntnissen profitieren.

Zu den Fällen aus der Praxis -> Hörzentrum Oldenburg (vimeo.com)

trueLOUDNESS Austauschrunde

Die trueLOUDNESS Austauschrunde ist eine wöchentliche Online-Veranstaltung, die es Hörakustiker*innen ermöglicht, sich über die Anpass-Erfahrungen mit trueLOUDNESS auszutauschen. Die Gruppe trifft sich über die Meeting-Software Zoom und bietet die Möglichkeit, Probleme und Fragen zu diskutieren. Die Gruppe ist eine wertvolle Ressource für Hörakustiker*innen, die ihre Anpassung auf trueLOUDNESS umstellen wollen. Es gibt an verschiedenen Stellen Tricks und Empfehlungen, um einen möglichst reibungslosen Einstieg in die trueLOUDNESS Anpassung zu ermöglichen. Teilnehmer*innen können sich über den folgenden Button anmelden und an den wöchentlichen Sitzungen teilnehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Passend dazu gibt es auch eine LinkedIn-Gruppe.

Referenzen

- Oetting et al. (2016) Spectral and binaural loudness summation in hearing-impaired listeners, Hearing Research 335, 179-192. https://doi.org/10.1016/j.heares.2016.03.010

- Oetting & Ewert (2017) Loudness summation of equal loud narrowband signals in normal-hearing and hearing-impaired listeners, Int J Audol., 1-10. https://doi.org/10.1080/14992027.2017.1380848

- van Beurden et al. (2018). Potential Consequences of Spectral and Binaural Loudness Summation for Bilateral Hearing Aid Fitting. Trends in hearing, 22, https://doi.org/10.1177/2331216518805690

- van Beurden et al. (2021) Uni- and bilateral spectral loudness summation and binaural loudness summation with loudness matching and categorical loudness scalin, Int J Audol., 60, 350-358. https://doi.org/10.1080/14992027.2020.1832263

Suck, L.-C., Hartog, L., Ewert, S. D., Hohemann, V., & Oetting, D. (20202020). Verkürzung der trueLOUDNESS-Anpassmethode zur binauralen breitbandigen Lautheitsnormalisierung in Hörgeräten. 23. Jahrestagung Der Deutschen Gesellschaft Für Audiologie. Köln. https://doi.org/10.3205/20dga040

Oetting, D. (2021). Die binaurale breitbandige Lautheitssummation. Hörakustik, 09/2021.

- Oetting et al. (2018) Restoring perceived loudness for listeners with hearing loss. Ear and hearing, 39(4), 664-678. https://doi.org/10.1097/aud.0000000000000521

- Oetting et al (2019) Subjective loudness ratings of vehicles noise with the hearing aid fitting methods NAL-NL2 and trueLOUDNESS, (ISAAR) https://proceedings.isaar.eu/index.php/isaarproc/article/view/2019-33

trueLOUDNESS – die Software im Überblick

Nach dem Start der Software wird dieser Screen angezeigt.

 

Folgebildschirm.

Auswertung und Anpassung.

Nicht das Richtige gefunden?
Unser komplettes Angebot
Gerne helfen wir auch persönlich!
Öffnungszeiten

Montags bis donnerstags: 08:00–17:30 Uhr

Freitags: 08:00–13:00 Uhr

Adresse

Hörzentrum Oldenburg gGmbH
Marie-Curie-Straße 2
26129 Oldenburg

Telefon: +49 441 2172-100
Telefax: +49 441 2172-250
E-Mail: info@hz-ol.de

Follow us
Copyright 2024.
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Wir (Hörzentrum Oldenburg gGmbH) und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf „Alle akzeptieren“ klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close